Bornitrid

PBN (Pyrolytisches Bornitrid) ist eine anisotrope Hochtemperaturkeramik, die eine einzigartige Kombination aus hohem elektrischen Widerstand und guter Wärmeleitfähigkeit aufweist.

Diese inerte, nicht poröse Verbindung ist aufgrund ihres Syntheseverfahrens (chemische Gasphasenabscheidung bei hoher Temperatur und niedrigem Druck) außergewöhnlich rein.

Wir können zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen liefern. PBN-Tiegel sind nicht auf Lager, die Lieferzeit beträgt normalerweise 14 bis 30 Tage. Wir haben eine Mindestbestellmenge von 4 Stück einer Größe.

MESSVERFAHREN SSMS (SPARK SOURCE MASS SPEC.)

Bei dem pyrolytischen Verfahren handelt es sich um eine Aufdampfung. Es kann als eine kristalline Form von Bornitrid betrachtet werden. Während die meisten BN-Tiegel aus Pulver gepresst und dann maschinell bearbeitet werden, werden diese aus BN-Dampf hergestellt und auf einen Dorn aufgebracht. (Ein Dorn aus pyrolytischem Graphit, der sich leicht entfernen lässt.)

Die Vorteile liegen darin, dass die PBN-Tiegel nicht porös sind und die meisten Materialien nicht an den Seiten anhaften, weil es keine Poren gibt, in denen sich die Materialien aufhalten könnten. Sie sind reiner als Standard-BN und können chemischen Angriffen besser widerstehen als Standard-BN, was wiederum auf ihre Dichte zurückzuführen ist.

HAUPTVERUNREINIGUNGEN IN PBN

Verunreinigungppm
Na< 2
Al0.4
Si3
Ca3
Fe0.2

TYPISCHE EIGENSCHAFTEN VON PYROLYTISCHEM BORNITRID

Scheinbare Dichte, gm/cc:1.95 - 2.22
Zugfestigkeit, MPa (psi)40 (6000)
Biegefestigkeit, MPa (psi)80 (12,000)
Wärmeleitfähigkeit, W/moC 'ab' 60, 'c' 2
WAK, mm/mm/oC (1000oC) 'ab'
2 x 10-6
Widerstandsfähig, ohm-cm1015
Durchschlagfestigkeit, Gleichstrom Volt/mm2 x 105
Dielektrizitätskonstante 'ab' 5,2, 'c'3.4
Metallische Verunreinigungen insgesamt, ppm< 100
AusgasungVernachlässigbar
Max. Empfohlene Verwendung (oC)2500

Unser komplettes Angebot an Bornitrid-Tiegeln anzeigen

de_DEDeutsch